Hunde aus einem Haus in Wipperfürth befreit

 

Insgesamt 47 Malteser und Chihuahuas wurden aus einer unbeschreiblichen, tierquälerischen Haltung gerettet.
Die Eigentümer wollten wohl Geld verdienen durch Hundvermehrung und hatten sich dazu diese beiden kleinwüchsigen Rassen ausgesucht.

Was Tierheimmitarbeiter, Ordnungsamt und Veterinäramt dort vorfanden war einfach unfassbar.
So etwas gibt es in unserer unmittelbaren Nachbarschaft. Nicht im Fernsehn, weit weg von uns, sondern mitten unter uns.

Die Presse berichtete am 10.12.2011 ausführlich.

Die Bilder der kleinen Hunde sprechen für sich. Inzwischen haben Tierärzte und Mitarbeiter
alle Tier versorgt, teilweise unter Narkose geschoren, Welpen zur Welt gebracht und die bereits geborenen Welpen
zur Betreuung rund um die Uhr mit nach Hause genommen.


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Home