Über Uns

Unser Vorstand

Unsere Tierheimleitung

Unser Tierarzt

Unsere Tiervermittler

Unsere Tiermed. Angest.

Unsere Bürokraft

Unsere Hundetrainer

Unsere Tiere

Hunde

Katzen

Andere Tiere

Fundtiere

Vermittelt

Hunde

Katzen

Andere Tiere

Ehemalige

Aktuelles

Zu den Berichten

Gedanken

Notfall Tel.-Nummern

LHundG NRW

VVLHundG NRW

Datenschutz

Zur Datenschutzerklärung

Spenden/Mitglied werden

Hier können sie helfen

Kontakt

Anschrift, Tel. und Mail

Maps

So finden sie uns

Berichte I. Quartal 2021

Wegen der großen Datenmenge teilen wir die aktuellen Berichte auf vier Quartale auf.
Jeweils am Ende des Berichts können Sie auf das vorherige Quartal gelangen.

Rote Texte sind verlinkt ! Zu den Berichten aus dem IV. Quartal 2020 nach unten scrollen.

19.03.2021

ACHTUNG !!

In den letzten Tagen wurden Fakemails mit  Absender Tierheim Koppelweide versandt.

Die Emfänger wurden explizit aufgefordert, den beigefügten Anhang zu öffnen.

Wir fordern Sie nicht  auf, irgend welche Dateien im Mail-Anhang zu öffnen !!

Öffnen Sie auf keinen Fall Mailanhänge, die angeblich von uns stammen !!

Wir haben unsere Sicherheitsmechanismen wesentlich verstärkt. Es dürften keine weiteren Fakemails mehr möglich sein.

*******************************

18.02.2021 (Update)

Gesichter des Tierschutzes…

SOS – Dringend! 

Wir hatten Sneaker schon so gut unter, auf seiner Pflegestelle.  Jetzt gab es eine Situation, in der er einen anderen Hund verletzt hat. 
Da wir nicht genau sagen können  WAS ihn dazu gebracht hat, gehen wir auf Nummer Sicher, er kann nicht auf der Pflegestelle bleiben, auf der schon zwei Hunde sind. 

Wir suchen deshalb ab sofort Jemanden, der ihn für einige Zeit bei sich in Obhut nimmt. Ein richtiges Zuhause wäre natürlich der Traum! 
Sein größtes Problem, er kann nicht alleine bleiben. Darunter leidet die Einrichtung, vor  allem aber er selbst. Das muss natürlich nicht so bleiben, aber bis man ein vernünftiges alleine-bleib-Training machen kann, vergeht viel Zeit. Er braucht ein Zuhause, auch wenn es nur auf Pflege ist, in dem IMMER jemand da ist. Hier könnte die Pandemie ja ein mal von Vorteil sein… 

Hunde und Katzen oder andere Kleintiere dürfen NICHT vorhanden sein. 
Sneaker hat in seiner Vergangenheit viel Druck, Maßregelung und Alpha-gehabe erfahren, sowas braucht er nicht noch mal. Ruhiges, unaufgeregtes aber konsequentes Führen klappt bei ihm sehr gut. 
Mit Menschen zeigt er sich absolut freundlich, auch wenn er meint, Fremde die ‘seinen’ Raum betreten ausbellen zu müssen. 
Das ist aber nichts was sich nicht in Griff kriegen ließe. 

Seine 9 Jahre merkt man dem Malinois-mix absolut nicht an, er braucht noch gute Auslastung (damit ist nicht Ball spielen gemeint) aber auch jemanden, der ihm hilft Ruhe zu finden. Er braucht dringend Halt in seinem Leben. 

Falls sie die Vorraussetzungen haben und ihm wirklich helfen möchten, melden Sie sich bitte telefonisch oder per E-Mail.

***********************************

10.02.2021

Gesichter des Tierschutzes…

In den letzten Wochen sind einige Tiere hier gelandet, die auch Tierschutzveteranen viel abverlangen.

Zuerst mal ruhig bleiben- denn auch wir sind entgeistert, wenn uns da der eingeschüchterte, abgemagerte Hund entgegen läuft oder ein anderer nicht mal das Laufen schafft.

Natürlich bleibt sowas nicht unkommentiert, aber es hilft dem Tier nicht jetzt seinen ganzen Unmut raus zu lassen. Oft genug stecken auch auf der Seite des Menschen, der das Tier abgibt, schwere Schicksale. Deshalb lasst uns konstruktiv bleiben.

Es gilt Lösungen zu finden.


Für das zarte, abgemagerte Seelchen Sneaker bedeutete das, eher gestern als heute eine Pflegestelle zu finden. Denn das was von ihm übrig war, zerstörte er dann noch weiter im Zwinger. Körperlich, indem er seine (zu langen) Krallen an der Tür blutig kratze und psychisch sowieso, denn er kann überhaupt nicht alleine bleiben.

Die Angst wieder alleine im Zimmer bleiben zu sollen, stand ihm wirklich ins Gesicht geschrieben.

Ok, Pflegestelle gefunden (die eigentlich nicht vorgehabt hatte spontan mit Hund Nummer drei nach Hause zu fahren, danke noch mal!), erstes Kilo schon drauf gepackt, Sneaker erstmal glücklich.

Man merkt, dass er Ruhe findet und endlich Menschen trifft, die ihn verstehen.

Eventuell gibt es auch schon ein richtiges Für-Immer-Zuhause in Aussicht, alle mal Daumen drücken!

**********************

Hund Jack kam hier ganz fröhlich an und ist es auch weiterhin. Wie er das schafft, ist uns allerdings unklar- 5 Meter laufen ohne Umkippen geht gar nicht, Zahnschmerzen muss er auch haben, das steht bei dem Zustand der Zähne wirklich außer Frage.

Jack, der wohl in seinem Leben nicht oft und ganz bestimmt schon sehr lange nicht mehr beim Tierarzt war, steht jetzt ein Marathon an Behandlungen bevor. Wir zweifeln aber nicht, dass er auch dies bestens gelaunt übersteht.

Wir möchten nicht den Eindruck erwecken, dass diese –zugegeben- traurigen Momente DAS Gesicht des Tierschutzes sind. Meist stehen der Weg zu einem besseren Leben, Hoffnung und schöne Momente im Vordergrund.

Aber sie sind ein fester Bestandteil unserer Arbeit und werden es immer sein. In vielen Berufen, darunter auch dem des Tierpflegers, ist es nötig, sich einen kleinen emotionalen Schutzschild aufzubauen. Trotzdem nehmen uns solche Anblicke immer wieder mit.

Wer es nicht beim Daumendrücken für Sneaker, Jack und so viele andere belassen möchte, kann auch gerne Mitglied in unserem Verein werden. Mitgliedsantrag hier klicken.

Gedrückte Daumen und Unterstützer im Verein, brauchen wir ganz ganz dringend.

Danke!

 

 

 

 

 

 

 

Wo fahren wir bloß hin ?

Richtig, zum WDR – Fernsehen. Dort bin ich am 24.01.2021 um 18:00 Uhr in der Sendung “Tiere suchen ein Zuhause”.

 

12.01.2021

Liebe Tierfreundinnen und liebe Tierfreunde,

lesen Sie bitte, was uns zu dem nachfolgenden Foto anonym erreicht hat:

 

Hier klicken und lesen !

Jetzt wird’s mal Zeit!!!

An alle zu denken, die uns schon beschenkt haben.
In unserem Tierheim bekommen wir öfters tolle Spenden der unterschiedlichsten Art. Meist bequeme Betten für Hunde, Katzen Spielzeug und natürlich Leckerchen und Futter für alle Fellnasen die wir so beherbergen. Von einem Sack Trockenfutter, der für manche ja auch schon eine relevante Ausgabe ist, bis hin zu großen Spenden von lieben Sponsoren die uns regelmäßig unterstützen. Sogar an Nervennahrung für Mitarbeiter|innen wird da schon mal gedacht. Dafür erstmal DANKE! 🙏
So oft haben wir uns schon darüber gefreut, jetzt haben wir uns überlegt, sollten wir uns nicht nur hier im stillen freuen, sondern öfter mal ganz öffentlich!
Fangen wir also mal mit dieser, etwas ungewöhnlichen aber sehr gelungen Spende an. Futtern und Feiern, ja das können unsere 4 Beiner. Kann jeder bestätigen der hier morgens mal sauber gemacht hat. Das gehört dazu, das machen wir auch gerne. Besonders gerne aber, wenn das Arbeitsmaterial stimmt. Jetzt hat jemand diese Woche sehr gut mit gedacht und Abzieher gespendet. Ein Unerlässliches Utensil mit dem man die Mitarbeiter|innen morgens eigentlich dauernden rumrennen sieht.
Entsprechend hoch auch der Verschleiß und so hat man uns hier eine große Freude gemacht.
Danke noch mal an alle Unterstützer!

Neubau

Das Projekt

Bausteinaktion

Projektarbeit/-fortschritt

Presse

Öffnungszeiten

Zu den Öffnungszeiten

Tierschutz

Zu den Beiträgen

Impressum

Unser Impressum

Unsere Sponsoren

Besuchen Sie bitte auch: